Meditation

Nachdem wir uns in einen meditativen Zustand versetzt haben, verändert sich die Gehirnfrequenz vom normalen Wachzustand in die Theta-Frequenz. Dies ist eine sehr langsame Frequenz von 4-7 Zyklen pro Sekunde. Die gleiche Frequenz wird in der Traumphase (REM) im Schlaf erfahren. Von dort aus ist es möglich, mit bestimmten, erlernbaren Techniken kreativ und aktiv an Wünschen zu arbeiten und bei Problemen und negativen Gedanken positive Veränderungen zu bewirken. Die Vielfalt an Möglichkeiten wird Sie erstaunen; es können negative Beziehungsmuster, Ängste, negative Selbstwertgefühle, Süchte, negative Glaubenssätze und bestehende Krankheiten positiv beeinflusst werden, indem die Selbstheilungskräfte wieder aktiviert werden und eigene Gedankenmuster wunschgemäß verändert werden.

Manchmal stehen uns energetische Blockaden bei der Bewältigung unserer Lebensaufgaben und beim Entwerfen neuer Lebensziele  im Weg. Im Zustand tiefster Entspannung fällt es uns einfacher, diese loszulassen und mit Hilfe der energetischen, zielgerichteten Meditation geistige Programme durch eine verbesserte Version zu ersetzen. Ergebnis ist oft eine Erleichterung der Gesamtsituation, des mentalen und in der Folge auch physischen Befindens. Die Arbeit am Unterbewusstsein zeigt erstaunliche Erfolge, die Lösung alter Glaubenssätze und Überzeugungen befreit von Ballast. Auf Wunsch werden neue Programme in das Unterbewusstsein verankert und können hier ihre heilsame Wirkung entfalten. Es können neue Lebensperspektiven entstehen und wir werden gemeinsam an Ihren neuen Zielen arbeiten. Ergebnis ist eine Verbesserung des Wohlbefindens, neuer Lebensmut und die Möglichkeit, wieder eine glückliche Zukunft zu manifestieren. In unserer geführten Meditation werden Sie all dies erleben können. Oder Sie buchen einen Einzeltermin, in dem ich an Ihren speziellen Themen mit Ihnen arbeiten kann. Sie haben die Wahl.

 

® Monika Welsch

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.