Wachsamkeit

Wachsamkeit bedeutet, dass Sie besonders aufmerksam sind und Ihre Umwelt beobachten. Achten Sie auf jene Mitmenschen, die sich anschleichen und um Ihr Vertrauen buhlen. Beobachten Sie gut und ziehen Sie Ihre Schlüsse. Lassen Sie Ihre Intuition frei, damit sie Ihnen hilfreich zur Seite steht. Schauen Sie auf die, die Wasser predigen und Wein trinken. Es handelt sich in vielen Fällen um Energievampire, die Ihnen langsam und schleichend das Leben schwer machen. Es fühlt sich falsch an, mit diesen Menschen zusammen zu sein. Sehr wohltuend wird eine örtliche und bewusste, geistige Trennung empfunden. Wie Sie sie noch erkennen? Sie kennzeichnen sich durch abstruse und völlig mit einem positiven Weltbild inkompatible Denk- und Urteilsweise. Solche Menschen verurteilen sehr schnell andere, ohne vor der eigenen Haustür zu kehren. Ihr persönlicher Schutz besteht darin, wachsam zu sein und zu handeln. Entfernen Sie diese Menschen aus Ihrer persönlichen Umwelt oder schränken Sie (zunächst) jegliche Kommunikation möglichst ein. Das Leben ist zu kurz, um es mit Negativität zu verschwenden. Was Sie noch tun können? Leben Sie glücklich, folgen Sie Ihrer Berufung. Es gibt so viel Schönes zu entdecken, so viel zu lernen, zu reisen, zu erleben. Folgen Sie Ihrem Pfad und entwickeln Sie sich. Das ist Ihr bester Schutz.

Passen Sie gut auf sich auf!

 

©Monika Welsch 2019-02-18

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.